×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/2016/neue-hafentage.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/2016/poggenburgstr.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/2016/rathaus-missstand.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/2016/DSC_0094.JPG'
Weihnachtsmann
Weihnachtsmann

Adventszeit nun doppelt so lang

Produktion für Weihnachtsartikel läuft ab sofort

(dfa) Endlich konnte sich der Einzelhandel durchsetzen. Nach zähem Ringen mit Vertretern der Kirche hat man sich darauf geeinigt, die Adventszeit schon in diesem Jahr auf 48 Tage auszuweiten.

Stromtrassen
Stromtrassen

"Mal dir deine Welt bunt"

Großer Wettbewerb zum Thema Wind

(dfa) Die Windenergie ist und bleibt die große Chance für den Norden. Sie schafft Arbeitsplätze und mit seinen vielen Windrädern hat Schleswig-Holstein die Vorreiterrolle in Sachen erneuerbarer Energien übernommen.

Skandal um Ryanair?

Der irische Billigflieger Ryanair will ab 1.11.2016 zwei seiner Flugzeuge in Hamburg stationieren.

Münze mit neuer Prägung
Münze mit neuer Prägung

Geldfälschern wird das Handwerk gelegt

(dfa) Nachdem sich die Münzfälschungen in den letzten Jahren verzehnfacht haben, bringt die Bundesbank neue 2 Euro-Stücke auf den Markt.

 woc

Neue Pläne zur Umgestaltung des Husumer Hafens

Auch der städtebauliche Missstand Poggenburgstraße wird überplant

(dfa) Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Husum. Pläne für die Umgestaltung der Dockkoogspitze kamen gut voran, jetzt wurden sie gestoppt. Die Klimaerwärmung macht auch vor Husum nicht halt.

Hamburger Gericht untersagt Werbung für Fastfood

Die Ernährung mit Fastfood ist nicht gesund, das ist allgemein bekannt. Nachdem die Tabakwerbung fast überall verboten ist, folgt jetzt das Verbot der Werbung für gesundheitsschädliche Ernährung.

Streitfall Krabbenschalenpfand - Fischer und Greenpeace gehen auf die Barrikaden

(dfa) Nach unserem gestrigen Bericht über die geplante Einführung eines Krabbenschalenpfands durch die EU regt sich der Widerstand. Zahlreiche Krabbenfischer sind aufgebracht und äußern ihren Unmut über diesen bürokratischen Mehraufwand.

Zum Seitenanfang
×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzbestimmungen